Software für Solidarische Landwirtschaft

Open Source Software & Wartung

Gemeinsam mit dem Verein und der gleichnamigen Software OpenOlitor arbeiten wir an einer Softwarelösung, die die administrativen Aufgaben Solidarischer Landwirtschaften erleichtert. Als Interessierte und zukünftige Nutzer könnt ihr euch die Open Source Software OpenOlitor unter der Lizenz GPL V3 herunterladen. Eine ausführliche Dokumentation für Programmierer und Anwender (u.a. FAQ-Bereich und Video-Tutorials) erleichtert euch die Arbeit an bzw. mit OpenOlitor.

Kosten hierfür entstehen u.a. durch die Entwicklung, Koordination und Dokumentation der Open Source Software.

Euer Beitrag: Um die Softwareentwicklung zu unterstützen, laden wir euch dazu ein Teil des Vereins OpenOlitor zu werden. Wartung und Dokumentation der Anwendung sind Teil der Basisaufgaben des Vereins. (http://openolitor.org/en/openolitor/#Verein). Der Verein operiert nach dem Budgetprinzip, das für 6 Jahre aufgestellt wird und durch die Mitglieder gedeckt werden soll. Durch einen Jahresbeitrag entscheidet ihr selbst, wie viel ihr finanziell zur Entwicklung, Koordination und Dokumentation der Open Source Software beitragen könnt. Spenden können wir natürlich auch entgegennehmen. Wir sind dabei in Deutschland einen gemeinnützigen Verein zu gründen, der sich gemeinsam mit dem Verein OpenOlitor koordiniert. Schreibt uns dazu einfach an.

Testinstanzen

Damit ihr OpenOlitor direkt ausprobieren könnt, haben wir mehrere Testinstanzen bereitgestellt. Das soll euch bei der Evaluierung, ob ihr OpenOlitor nutzen wollt, helfen. Wir stellen aktuell maximal 5 Solawis eine solche Testinstanz bereit. In unregelmäßigen Abständen veranstalten wir ein frei zugängliches Einführungswebinar, um Tipps&Tricks beim Umgang mit OpenOlitor zu präsentieren und eure Fragen zur Anwendung zu beantworten. Die Termine werden über unseren Newsletter (hier geht es zur Anmeldung) und auf unserer Facebookseite (https://www.facebook.com/sunusoftware) bekannt gegeben.

Kosten hierfür entstehen u.a. durch Bereitstellung und Wartung des Servers sowie Betreuung.

Euer Beitrag: Die Nutzung der Testinstanzen und die Teilnahme am Webinar sind komplett kostenfrei. Die Serverkosten werden, wie in Paket “Open Source Software & Wartung”,  finanziert durch die Mitgliedsbeiträge und Spenden an unseren gemeinnützigen Verein (in Gründung) und den Verein OpenOlitor. Das Einführungswebinar wird durch das ehrenamtliche Engagement von Mitglieder der OpenOlitor Gemeinschaft geleistet.

OpenOlitor mit sunu nutzen

Sobald ihr euch entschieden habt, OpenOlitor in eurer Solawi zu nutzen, könnt ihr Teil unserer Nutzer*innengemeinschaft werden. Wir stellen euch gerne eine “ready-to-login” Instanz bereit. Damit kümmern wir uns um die technische Verfügbarkeit der Software und ihr fokussiert euch auf den Einsatz der Software in der Solawi. Teil dieses Pakets ist auch eine telefonische Begleitung der Einführung von OpenOlitor in den ersten zwei Monaten. Wir möchten sicherstellen, dass ihr das Maximale aus der Software für euch als Solawi rausholt. Schreibt uns doch gerne an, wenn ihr eine Instanz nutzen wollt.

Kosten hierfür entstehen u.a. durch Bereitstellung und Wartung des Servers, Deployment und Betreuung.

Euer Beitrag: Entsprechend dem Finanzierungsmodell einer Solawi teilen wir die hierfür entstehenden Kosten transparent durch alle Nutzer*innen der Nutzer*innengemeinschaft. Dafür erstellen wir jedes Jahr ein passendes Budget und teilen es mit allen Nutzer*innen. Für das Jahr 2018 erstellen wir zurzeit die erste Budgetierung und veröffentlichen so bald es geht hier den monatlichen Preis

Dienstleistungen für Solidarische Landwirtschaft

Open Source Gemeinschaft

Für die nachhaltige und qualitative hochwertige Entwicklung der Software OpenOlitor braucht es eine aktive Gemeinschaft an Nutzern, Entwicklern und Unterstützern. Diese bauen wir aktiv durch Organisation von Events, Bereitstellung von Informationsmaterial auf und sorgen für die Koordination aller Beteiligten.

Kosten hierfür entstehen u.a. durch Eventmanagement, Koordination, konzeptionelle Arbeit und Erstellung von Kommunikationsmaterial.

Euer Beitrag: Um Teil der OpenOlitor Gemeinschaft zu werden, gibt es verschiedene Wege. Als Entwickler könnt ihr euch als Einstieg gerne einfach auf dem Github Repository umsehen https://github.com/OpenOlitor/OpenOlitor. Für eine andere Art der Beteiligung schreibt uns doch einfach an. Auch hier findet ihr Ideen http://openolitor.org/en/erste-schritte/. Finanziert werden diese Aktivitäten wie bei dem Paket “Open Source Software & Wartung” durch die Mitgliedsbeiträge und Spenden an den  Verein OpenOlitor und einen gemeinnützigen Verein (in Gründung) in Deutschland.

Beratung für die Nutzung / technische Fragen

Durch die Dokumentation, das Einführungswebinar und die Betreuung beim Nutzungsstart der Software stellen wir sicher, dass OpenOlitor in eurer Solawi richtig eingesetzt wird. Um euch bei der Verbesserung der Nutzung und bei sonstigen (technischen) Fragen darüber hinaus zu unterstützen, bieten wir Beratungsdienstleistungen an. Da das sunu Team viel Erfahrung mit der Administration und Gründung von Solawis besitzt, können wir euch auch dabei unterstützen.

Kosten hierfür entstehen u.a. durch Personenstunden und Reisekosten.

Euer Beitrag: Wir berechnen je nach Aufgabe und Umfang ein Honorar. Darüber hinaus fallen je nach Projekt Reisekosten an, wenn ein persönliches Treffen notwendig ist. Kontaktiert uns einfach und wir erstellen euch ein individuelles Angebot.

Entwicklung neuer Funktionen

Wir wollen die zukünftige Entwicklung gemeinsam mit den Nutzern abstimmen und finanzieren. Wenn ihr Ideen für eine Weiterentwicklung hat, schreibt uns an. Gerne entwickeln wir die Software auch nach euren individuellen Vorstellungen weiter.

Kosten hierfür entstehen u.a. durch Anforderungsdesign, Entwicklungsleistung, Tests und Deployment.

Euer Beitrag: Wie die Nutzer gemeinsam neue Weiterentwicklungen finanzieren können, ist noch in Arbeit. Sprecht uns einfach darauf an.